Duisburg gewinnt WM-Überbrückungsturnier

Von am 24. September 2007 – 13.36 Uhr 2 Kommentare

Sarah GüntherIm Schatten der fünften Frauenfußball-Weltmeisterschaft in China wurde an den letzten drei Wochenenenden das WM-Überbrückungsturnier der Erstligisten ausgetragen. Gestern ging es zu Ende und fand im FCR 2001 Duisburg seinen Sieger. Die Rumelnerinnen konnten sich ebenso wie der 1. FFC Frankfurt und der FC Bayern München über die Maximalausbeute von neun Punkten aus drei Spielen freuen und belegen aufgrund des besseren Torverhältnisses Platz eins.

Vor allem dem hohen 10:1-Sieg gegen die SG Wattenscheid 09 haben die Spielerinnen von Trainer Thomas Obliers ihr gutes Torverhältnis zu verdanken. In den darauf folgenden Spielen gegen die SG Essen-Schönebeck (3:1) und den SC 07 Bad Neuenahr, in das beide Seiten erheblich ersatzgeschwächt gingen, bestätigten die Löwinnen ihre guten Leistungen. Die für die WM nicht berücksichtigte Stürmerin Inka Grings schoss sich dabei den Frust von der Seele und war mit acht Treffern die erfolgreichste Duisburger Torjägerin.

Sarah Günther feiert nach einem Jahr Verletzungspause ihr Comeback und trifft

Anzeige

Ähnliches gilt für Conny Pohlers. Auch sie musste zu Hause bleiben und nutzte die Zeit, um ihre Klasse bei ihrem neuen Verein 1. FFC Frankfurt zu unterstreichen. Fünf Tore gelangen der Ex-Potsdamerin, zwei davon beim 3:0 gegen ihren ehemaligen Verein am zweiten Spieltag. Ebenfalls Grund zur Freude hatte bereits am ersten Spieltag Olympia- und EM-Teilnehmerin Sarah Günther. Die 27-fache Nationalspielerin feierte nach einem ganzen Jahr Verletzungspause am ersten Spieltag beim 5:0 gegen den VfL Wolfsburg ihr Comeback und krönte es mit ihrem sehenswerten Treffer zum 3:0.

Auf ein Comeback gehofft hatte auch Célia Okoyino da Mbabi vom SC 07 Bad Neuenahr. Die 18-Jährige war wegen eines Schienbeinbruchs zum WM-Verzicht gezwungen und wollte im Rahmen des Überbrückunsgturniers langsam wieder in die Gänge kommen. Eine Patellasehnenreizung verhinderte dieses Unterfangen.

Wie Duisburg und Frankfurt mit einer weißen Weste beschloss der FC Bayern München das Turnier als Dritter. Die Mannschaft von Trainerin Sissy Raith vermochte sich gegen den TSV Crailsheim (1:0), den 1. FC Saarbrücken (3:2) und den SC Freiburg durchzusetzen (4:0). Die Freiburgerinnen hatten am Ende ebenso wie Crailsheim und Saarbrücken drei Punkte auf ihrem Konto.

Verdacht auf Kreuzbandriss bei Europameisterin Monique Kerschowski

Eine Negativbilanz von null Punkten aus drei Spielen konnte der 1. FFC Turbine Potsdam gerade noch abwenden. Gestern schlugen die Brandenburgerinnen den VfL Wolfsburg mit 4:1. Navina Omilade erzielte dabei gegen ihren alten Verein den Ehrentreffer für Wolfsburg. Überschattet wurde die Partie allerdings von der schweren Knieverletzung, die sich U19-Europameisterin Monique Kerschowski kurz vor Spielende zuzog. Der erste Verdacht lautet auf Kreuzbandriss. Eine genaue Diagnose wird heute erwartet.

Lediglich eine Niederlage kassierten die SG Essen-Schönebeck und der Hamburger SV. Nach schlechtem Saisonstart sind sie die Gewinner des Turniers, dessen sportlicher Wert allerdings umstritten ist. Hamburgs Trainer Achim Feifel hatte es vor Beginn als „überflüssig“ bezeichnet, war dann aber doch für die Erkenntnisse dankbar, die er aus den drei Partien ziehen konnte. Der 3:2-Sieg gegen Potsdam und das 4:0 gegen Wolfsburg sollten Auftrieb gegeben haben.

Teil 1 von 3 der Revierderbys geht an Duisburg

Die SG Essen-Schönebeck unterlag neben Siegen gegen Bad Neuenahr (3:1) und gegen Wattenscheid (9:1) lediglich gegen den FCR Duisburg mit 1:3. Es war der Auftakt einer Serie direkter Duelle zwischen den Lokalrivalen, die am 21. Oktober in der 2.Runde des DFB-Pokals in Essen und am 4. November in der Bundesliga, erneut in Essen, ihre Fortsetzung findet.

Tags: , , , , , , , ,

2 Kommentare »

  • Die ersten Befürchtungen haben sich nun leider bestätigt. Die Verletzung von Monique Kerschowski erwies sich als Kreuzband- und Innenbandriss samt Meniskusschaden. Die 19-Jährige steht damit vor einer mehrmonatigen Verletzungspause.

    (0)
  • Detlef sagt:

    Ich wünsche NICKY alles erdenklich GUTE, und eine schnelle Genesung!!!

    (0)