Rainers WM-Ecke: Ja ist denn schon Weihnachten?

Von am 9. September 2007 – 18.05 Uhr

Hongkou-StadionRund ums Stadion ist es fast wie Weihnachten. Rote WM-Schautafeln. Das Maskottchen grüßt. Banner überall. Sogar in einigen Straßen hängen Lichterketten in den Bäumen. Abends ein Lichtermeer wie zur Adventszeit. Zumal auch lauter kleine Fußbälle in den Bäumen hängen. Unzweifelhaft rückt das Eröffnungsspiel im Hongkou-Stadion immer näher. Und der Stadtteil Hongkou ist vorbereitet und stolz zugleich.

Shanghais Organisatoren haben sich wirklich Mühe gegeben, das Stadtbild zu verändern. Die Stadt ist auf die WM eingestellt. Sie wollen ein Fest feiern mit der Welt, als Gastgeber für die Welt. „Diese Herausforderung ist größer als Olympia“, sagt Chinas Gesamt-OK-Chefin Lili Shu. Zumindest mit Shanghai kann sie glänzen. Ein glänzendes Marketing, das die Bevölkerung anspricht und mit Ex-Spielerin Sun Wen einen Megastar ihres Sportes aufbieten kann.

Zahlreiche Volunteers sind in und um das Hongkou mit seiner Infrastruktur beschäftigt. Sie alle haben ein „date with football“, wie Sun Wen sagt. Share with me the passion of football. Frauenfußball – a charming rose of blossom. Damit der Event in Shanghai so richtig zur Blüte kommt, haben sie ihrer Broschüre sogar Propaganda-Slogans für die WM zusammengestellt. Oder anders ausgerückt: Verhaltensvorschläge für die Bevölkerung zusammengestellt wie in einer Fibel für Schüler. Hier mal ein paar auszugsweise:

Anzeige

– Glaube an die wissenschaftliche Ideologie des Fortschritts. Mache die WM zu einem Erfolg.

– Sorge mit für den Erfolg der Frauen-WM und heiße Olympia in Peking willkommen

– Unternimm alle Anstrengungen, um der WM ein guter Gastgeber zu sein und trage dazu bei, das sich Shanghai als harmonische Gesellschaft darstellt

– Erfreue dich an den Spielen und Aktionen der Spielerinnen

Schlagwörter: ,

– Stehe hinter den Steel Roses (Nationalteam China) und applaudiere den anderen Nationen

– Die Liebe zum Fußball macht Freunde über die ganze Welt

– Wundervolles Schanghai, faszinierender Frauenfußball

– Deine Teilnahme macht die WM besonders interessant

– Heiße die Spielerinnen und Gäste aus aller Welt zur WM willkommen

– Wünsche der Frauen-WM einen totalen Erfolg

– Alles Gute zur Eröffnung, dem Grand Opening, der WM in Shanghai.

In der Tat üben sie zu Tages- und Nachtzeiten für die Eröffnungsfeier. Die Bevölkerung beobachtet ganz genau, was geschieht. Es ist ihr eine Form von Spannung anzumerken, die stündlich steigt, so wie das Vorstartfieber bei den Spielerinnen und so wie bei uns Journalisten.

Es kann jetzt wirklich losgehen. Und damit wir auch wirklich alles verstehen, lässt das LOC Shanghai seine ausländischen Mediengäste am Mittag vor der Eröffnungsfeier noch mal ein. Lunch im mondänen Seagull-Hotel. Sie freuen sich dort schon auf uns. Und am Abend geht’s dann richtig los. Wir haben ihn dann wirklich, den Date mit dem Fußball.

Tags: ,