„Memnoch“ stürmt an die Spitze

Von am 29. August 2007 – 12.53 Uhr

Nach dem zweiten Tippspielwochenende hat „Memnoch“ mit einem Sprung vom dritten auf den ersten Platz die Spitze in unserem Bundesliga-Tippspiel übernommen. Mit 61 Punkten hat er allerdings nur vier Punkte Vorsprung auf „chrissi“, der dank fulminanter Erstligatipps ebenfalls einen Satz nach vorne machte.

Doch auch Mini-Lok bewies Bundesliga-Sachverstand und teilte sich punktgleich mit „chrissi“ den Spieltagssieg in der 1. Bundesliga. „Hamburg“ machte seinem Namen alle Ehre, denn als Einziger hatte er beim Bayern-Spiel gegen den HSV einen Punktgewinn der Hanseatinnen auf der Rechnung.

Auch in den zweiten Ligen zeigten die Tipperinnen und Tipper, dass man ihnen so leicht nichts vormachen kann. So tippte „KatrinP“ als Einzige den Neubrandenburger Sieg gegen Rheine, „Buri“ und „Sparrow“ hatten ein goldenes Näschen mit dem richtigen 2:1-Tipp auf den Sieg von Neuling Hagsfeld bei Wacker München. Die wertvollen Punkte des Sondertipps beförderten „Buri“ zudem zum Spieltagssieg in der 2. Bundesliga Süd.

Anzeige

In der 2. Bundesliga Nord gelang dieses Kunststück „Tina“, die ordentlich Punkte einfuhr mit ihren exakt richtigen Tipps auf den 3:0-Sieg Güterslohs und das Remis im Spiel Oldesloe gegen Kiel.

Am kommenden Wochenende steht für Euch wegen des DFB-Pokals erst einmal eine Verschnaufpause auf dem Programm, bevor dann einen Tag vor der am 10. September beginnenden Frauenfußball-Weltmeisterschaft in China der nächste Spieltag der beiden 2. Bundesligen über die Bühne gehen wird.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.