Home » DFB-Frauen, U19-EM

Für die U19 geht es in die Verlängerung…und es reichte!

Von am 26. Juli 2007 – 19.48 Uhr 3 Kommentare

2:0 haben die Frauen von Trainerin Maren Meinert bereits gegen Frankreich geführt, doch im direkten Gegenzug nach dem 2:0 durch Nicole Banecki brachte Marie-Laure Delie die Französinnen zurück ins Spiel. Logische Folge der sich daran anschließenden Drangphase Frankreichs war in der 75. Minute der Ausgleich durch Chloé Mazaloubeaud. Bereits in der ersten Halbzeit hatte Stephanie Goddard die deutsche Truppe in Führung geschossen.

Anzeige

Nach dem Ausgleich musste der amtierende Europameister zwar noch einige heikle Szenen überstehen, darunter einen Lattenkopfball von Marie-Laure Delie, konnte sich gegen Ende des zweiten Spielabschnitts aber wieder besser befreien.

Nun geht es in die Verlängerung. Die Deutschen haben ihr Wechselkontingent bereits ausgeschöpft, Stéphane Pilard kann noch einmal wechseln.

Wer von Euch schaut auch gerade? Werden es die deutschen Juniorinnen schaffen?

Tags: , , , ,

3 Kommentare »

  • Laura sagt:

    anfangs sehr bescheidenes Spiel, 2. HZ dann besser.
    Der Kommentator war wie wimmer sehr kompetent.

    (0)
  • Lucy sagt:

    War ja mal richtig spannend zum Schluß, mit dem besseren Ende für die deutschen Mädels.

    Glückwunsch !

    (0)
  • Detlef sagt:

    Es war nichts für schwache Nerven!!! Bis zum 2:0 haben die Französinnen ziemlich enttäuscht!!!
    Die Leistung unseres Teams war ziemlich durchwachsen!!! Ein Fehlpass-Festival, wie ich es schon lange nicht mehr gesehen habe!!!
    Aber mit viel Kampf, und einer ordentlichen Portion Glück, konnten sie dennoch das Finale erreichen!!!
    Nun heißt es die AKKUS wieder aufladen, und regenerieren!!!

    (0)