Garefrekes bleibt in Frankfurt

Von am 11. April 2007 – 14.11 Uhr

Der 1. FFC Frankfurt stellt weiter personelle Weichen für die kommende Spielzeit: Weltmeisterin Kerstin Garefrekes verlängerte nach Birgit Prinz, Petra Wimbersky und Renate Lingor ebenfalls ihren Vertrag.

Der neue Kontrakt läuft bis zum 30. Juni 2008. „Beim 1. FFC Frankfurt finde ich nach wie vor beste Bedingungen, um meinen sportlichen Ambitionen nachzugehen. Es macht Spaß, mit unserem Team ehrgeizige Ziele zu verfolgen“, so die 73-fache Nationalspielerin.

FFC-Manager Siegfried Dietrich: „Wir freuen uns sehr, dass Weltmeisterin Kerstin Garefrekes trotz des großen Interesses anderer Vereine ihre sportlichen Herausforderungen weiterhin beim 1. FFC Frankfurt sucht.”

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.