Home » Frauenfußball Allgemein

TV-Tipp: “Wechselzone” mit Nia Künzer

Von am 23. März 2007 – 11.59 Uhr

„Goldköpfchen“ Nia Künzer vom 1. FFC Frankfurt steht am Sonntag, 25. März, 19.00 Uhr, im Mittelpunkt der ersten Ausgabe von „Wechselzone“, der neuen 30-minütigen DSF-Sendung.

Anzeige

Bei diesem neuen Sendeformat begegnen sich jeweils zwei Athletinnen oder Athleten verschiedener Sportarten und versuchen den eigenen Sport mit all seiner Faszination dem Gegenüber näher zu bringen. Dabei trifft in der Auftaktsendung die 27-jährige Fußball-Weltmeisterin auf den österreichischen Extremsportler Felix Baumgartner.

Der 37-Jährige Salzburger sorgte in den vergangenen Jahren mehrfach für Schlagzeilen, so etwa mit seinem Fallschirmsprung vom rechten Arm der Christusstatue in Rio de Janeiro, seinem Sprung in die zweittiefste Höhe der Welt im Sultanat Oman oder der motorlosen Überquerung des Ärmelkanals.

Gedreht wurde in einem Flugzeug-Hangar in Salzburg, wo Nia Künzer Details über die Kunst des Fallschirm- und BASE-Springens erfuhr, und im Stadion am Brentanobad in Frankfurt. So nahm Baumgartner etwa an einem Mannschaftstraining des 1. FFC Frankfurt teil.

Zunächst sind drei Folgen der Sendung geplant. In den weiteren Folgen begegnen sich Profi-Mountainbiker Guido Tschugg und Schwimm-Weltrekordlerin Petra Dahlmann (1. April) sowie Handball-Weltmeister Michael Kraus und Motorrad-Freestyler Chris Pfeiffer (9. April).

Sendezeiten „Wechselzone“ mit Nia Künzer im Überblick

Sonntag, 25. März, 19.00 Uhr
Montag, 26. März, 08.30 Uhr (Wiederholung)
Dienstag, 27. März, 18.00 Uhr (Wiederholung)

Tags: , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.