Auf privater Mission

Von am 13. März 2007 – 9.53 Uhr

TTM_BankDie Frau mit der Nummer 99 auf dem Rücken, die im Spiel Deutschland gegen Dänemark beim Algarve Cup hinter dem dänischen Tor Fotos schoss, kam uns irgendwie bekannt vor. Auf den ersten, flüchtigen Blick sah sie aus wie eine ganz normale Fotografin, die ihren Job verrichtet, doch beim genaueren Hinsehen merkten wir: das ist doch Tina Theune-Meyer!

Die frühere deutsche Nationaltrainerin tourt derzeit privat durch den Süden Portugals und ließ es sich natürlich nicht nehmen, einen Abstecher nach Real San Antonio zu machen, um ihre früheren Schützlinge einmal wieder aus der Nähe zu betrachten, nachdem die geplante Portugal-Reise im Vorjahr nicht zustande gekommen war.

Theune-Meyer auf der Bank„Vielleicht können wir aus den ganzen Bildern ja mal etwas machen“, so Theune-Meyer über ihr Hobby. Nach dem Abpfiff begrüßte sie noch auf dem Feld einige Spielerinnen, wie etwa Renate Lingor und Britta Carlson und nahm danach noch einmal auf der Trainerbank Platz. Bundestrainerin Silvia Neid gesellte sich zu ihr und suchte das Gespräch. Minutenlang saßen die beiden nebeneinander und tauschten sich aus.

Auch beim letzten Spiel der Deutschen gegen Italien am Mittwoch im Spiel um Platz sieben in Olhao will TTM wieder dabei sein. Und sicherlich weitere tolle Schnappschüsse machen, bevor sie nächste Woche nach Deutschland zurückkehrt.

Tags: , , , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.