Neue benutzerfreundliche Funktionen auf Womensoccer.de

Von am 11. März 2007 – 21.23 Uhr 2 Kommentare

Wolltet Ihr uns schon immer einmal kurz und schmerzlos sagen, was Ihr von unseren Beiträgen haltet, auch wenn ihr einmal keine Zeit oder Lust hattet, einen eigenen Kommentar zu verfassen? Dann habt Ihr jetzt die Möglichkeit dazu!

Denn auf Womensoccer.de haben wir in den vergangenen Tagen diese und einige andere neue Funktionen eingebaut, die die Attraktivität und Benutzerfreundlichkeit erhöhen.

1. Beiträge bewerten

Anzeige

Unter den Artikeln findet Ihr eine Sternleiste, auf der Ihr für jeden Beitrag 1 bis 5 Sterne vergeben könnt. Je besser Euch der Artikel gefällt, umso mehr Sterne vergebt ihr. Es geht ganz einfach: Den Mauszeiger auf den jeweiligen Stern bewegen und dann einmal mit der linken Maustaste drücken. So könnt Ihr allen anderen Nutzerinnen und Nutzern von Womensoccer.de gleich einen Hinweis geben, welche Beiträge Ihr für besonders lesenswert haltet. Und wir erhalten eine direkte Rückmeldung, so dass wir in Zukunft noch besser und gezielter auf Eure Interessen eingehen können.

Bewertung

2. E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Damit Ihr noch schneller und reger an der Diskussion teilnehmen könnt, habt Ihr ab sofort die Möglichkeit Euch per Mail informieren zu lassen, sobald ein neuer Kommentar eingegangen ist. Dazu müsst Ihr nicht einmal unbedingt selbst einen Kommentar schreiben. Einfach E-Mail-Adresse eingeben und schon geht es los! Ihr könnt diese Funktion in Eurem persönlichen Abonnement-Manager natürlich jederzeit wieder ändern oder stornieren.

Kommentar

Schlagwörter:

3. Aktuellste fünf Beiträge am Ende eines jeden Artikels

Unter den Bewertungen findet Ihr eine weitere Neuerung. Am Ende jedes Artikels werden jetzt immer die fünf aktuellsten Beiträge angezeigt. So könnt ihr noch schneller und komfortabler auf die Artikel zugreifen und braucht nicht erst wieder nach oben scrollen.

Beiträge

Wir wünschen weiter viel Spaß auf Womensoccer.de!

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • Nadine sagt:

    Ohne stänkern zu wollen – aber gehören die Werbeanzeigen, die neuerdings die Seite schmücken, auch zu den neuen benutzerfreundlichen Funktionen?

    Ich wundere mich nur insofern, als das Katja sich in einem anderen Forum ja sogar abgemeldet hat, seitdem dort Werbeanzeigen geschaltet wurden… ??

    Ansonsten – Daumen hoch womensoccer macht sich… weiter so…

    (0)
  • Hallo Nadine,

    bei dem Forum, das Du ansprichst, handelte es sich um eine Vereinshomepage, deren Forum inhaltlich nicht gepflegt, aber als Werbeplattform genutzt wurde und wird. Das ist meines Erachtens eine Missachtung der Fans, die ein Bedürfnis haben, sich auf einer angemessen gestalteten Plattform mit Gleichgesinnten auszutauschen.

    Dieses Blog hingegen ist ein Privatangebot, mit dem für uns auch einige Kosten für Hosting, Strom, Reisen usw. verbunden sind. Ich denke, es ist nachvollziehbar, dass wir diese mit den Werbeanzeigen kompensieren wollen.

    Ansonsten – vielen Dank für das Lob! Bleib‘ uns gewogen und viel Spaß beim Lesen und Diskutieren!

    Katja

    (0)