Home » International

Kurzes Gastspiel von Krautzun

Von am 8. März 2007 – 10.05 Uhr

Der frühere Bundesligatrainer Eckhard Krautzun ist nach nur gut sechs Wochen als Berater der chinesischen Frauenfußball-Nationalmannschaft zurückgetreten. Dabei gab Krautzun gesundheitliche Gründe an. „Ich bedaure diesen Schritt sehr, aber mein Arzt hat mir empfohlen, eine komplette Pause einzulegen“, so der 66-Jährige. Nach der Entlassung von Trainer Ma Liangxing galt Krautzun neben Wang Haiming als ein möglicher Kandidat auf den Cheftrainerposten bei den chinesischen Fußballfrauen.

Anzeige

Dong Hua, ein Sprecher des chinesischen Fußballverbands CFA bestätigt: „Krautzun hat gesundheitliche Probleme und braucht Zeit, um sich zu erholen. Ich befürchte, er wird seine Arbeit mit dem Team nicht mehr aufnehmen können“, so Dong gegenüber der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua.

Tags: , , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.